Highlights 2011


Weihnachtsgrüsse

Wünsche des Pfarrers von St. Lamberti, Münster 1883

Herr, setze dem Überfluss Grenzen
Und lasse die Grenzen überflüssig werden.
Hilf, dass die Leute kein falsches Geld machen,
aber das Geld auch keine falschen Leute.
Nimm den Ehefrauen das letzte Wort
Und erinnere die Ehemänner an ihr erstes.
Schenke unseren Freunden mehr Wahrheit
Und der Wahrheit mehr Freunde.
Bessere alle Beamten, Politiker und Geschäftsleute,
die wohl tätig sind, aber nicht wohltätig.
Gib den Regierenden ein besseres Deutschland
Und den Deutschen eine bessere Regierung.
Herr, sorge dafür, dass wir alle in den Himmel kommen,
aber bitte nicht zu früh!


Liebe Freunde im ARTC, wir alle können uns wohl diesen weihnachtlichen Glückwünschen anschliessen!
In diesem Sinne, wünschen wir Euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Der Vorstand!   

_________________________________________________________________

Hallo liebe Tennisfreunde

Schon jetzt möchte ich Euch einen wichtigen Termin bekannt geben, denn den Rosenmontag im kommenden Jahr möchten wir mit einem Mixed-Turnier belegen. Alle Interessenten mögen sich bitte bei mir telefonisch zu Hause, per Email oder Handy bis spätestens Ende Januar 2012 bei mir melden.

Hier nun die Daten:

Rosenmontag: Mixed-Turnier, 20 Februar 2012
Telefon: 02536 – 6379 (AB ist geschaltet)
Email: nborkenhagen@web.de
Handy Nr.: 0152  0972 4413

In welcher Halle, um wie viel Uhr und was nach dem Turnier  noch vorgesehen ist, wird dann Anfang Februar bekannt gegeben. Ich hoffe zunächst  auf eine rege Anmeldung und verbleibe mit sportlichem Gruss

Norbert Borkenhagen
Sportwart


Hier weitere wichtige Termine 2012

03.02.2012    Grünkohlessen und Doku-Turnier
Sontheimer, 19.00 Uhr

09.03.2012    Jahreshauptversammlung    
Sontheimer, 20.00 Uhr

29.04.2012    Eröffnung der Saison 2012 mit einem Schleifchen Turnier 
10.30 Uhr

_________________________________________________________________


Stadtmeister  2011 kommt aus Albachten - vom ARTC

Jan Philipp Borkenhagen wurde am Sonntag Stadtmeister der Offenen Klasse in Münster und hat somit den ARTC bestens vertreten. Nachdem er schon im Halbfinale den an Nr. 1 gesetzten Thomas Wahl in 2 Sätzen ausgeschaltet hatte, wartete im Endspiel der Stadtmeister der Jahre 2009 und 2010, gegen den er im letzten Jahr in 2 Sätzen verloren hatte. Nach schneller Führung im 1. Satz spielte Sebastian Gross sein grosses Potential aus und gewann mit 6 : 3  – Der 2 Satz verlief spannend und war an Dramatik kaum zu überbieten, keiner konnte sich einen Vorteil verschaffen – Jan konnte jetzt das Spiel seines Gegners gut lesen, verteilte geschickt die Bälle und zwang seinen Gegner zu Fehlern. Mit viel Mut, Geschick und Können wehrte Jan 2 Matchbälle ab und gewann den 2. Satz im Tie-Break mit 7:3. Der Bann war gebrochen – mit grosser Konzentration und Ruhe entschied Jan den 3. Satz dann mit 6:0 für sich und ist damit erstmals Stadtmeister im Tennis – Herzlichen Glückwunsch –



_________________________________________________________________


Mixed-Turnier 2011




Bei strahlendem Sommerwetter hatten sich doch einige Stammspieler des ARTC auf unserer Anlage eingefunden. Nach der Begrüssung durch unseren Präsidenten Josef Kontrup erfolgten dann die einzelnen Spiele, die teilweise sehr spannend und heiss (im wahrsten Sinne) verliefen. Schnell kristallisierten  sich einige Spieler und Spielerinnen heraus, die Ansprüche auf die begehrten Pokale stellten. Platz 2 ging bei den Herren an Manfred Weyand - Platz 2 bei den Frauen blieb unbesetzt, da wir bei den Frauen 2 Spielerinnen mit der gleichen Punktzahl auf Platz 1 werteten. Hier belegten also Uschi Tantow und Anneliese Kloppenburg den 1. Platz. Der Siegerpokal der Herren ging an Rüdiger Kock. Während der Spiele verpflegte uns Dietmar Krafft mit duftendem Kaffee und ausgezeichnet schmeckendem Kuchen. Im Anschuss versammelten sich alle Teilnehmer sowie Freunde und Gäste des ARTC an einer grossen langen Tafel auf der Terrasse unseres Clubheims.  Von unseren Grillchefs Ernst Endler und Dieter Möglich wurden dann leckere Steaks und Grillwürstchen serviert. Bei kühlem Bier wurde dann gespeist und getrunken und über so manchen "Netzroller" bis weit in die Abendstunden diskutiert.

Bilder vom Mixed-Turnier



_________________________________________________________________


Grosser Erfolg für Jan Philipp Borkenhagen




Nach 2010 konnte Jan Philipp Borkenhagen erfolgreich seinen Titel in der offenen Herrengruppe ( bis LK3 ) verteidigen und gewann das Finale um den 3. Elektro Kensy Cup 2011 nach einem spannenden und hochklassigen Spiel in 3 Tiebreaks mit 6-7, 7-6 und entschied  den Champions tiebreak mit 10 - 5 für sich. Im Viertelfinale hatte er bereits den an Nr. 1 gesetzten Thorsten Lengenfeld (LK 3) ausgeschaltet. Im Halbfinale kam es dann zum grossen Lokalduell zwischen Andreas Nitsch  (LK 4) und Jan, der auch hier viel Übersicht, Ruhe und gro§e Konzentration bewies und das Spiel in 2 Sätzen klar für sich entscheiden konnte. Das Finale war dann an Spannung und Dramatik kaum zu überbieten. Nach einigen heftigen Regengüssen musste dann von  der roten Asche in die Halle gewechselt werden. Hier besass sein Gegenspieler Rudolfo Noriega (LK 4) gro§e Vorteile, denn hier stand er einem Serve- and Vollyspieler par excellence gegenüber. Nach Abwehr von 3 Matchbällen konnte Jan den 2 Satz für sich entscheiden. Der 3. Satz wird bei diesen Turnieren im sogenannten Champions - tiebreak entschieden. Hier bewies Jan mal wieder seine grosse Übersicht und Ruhe und gewann schliesslich mit 10 zu 5. 

_________________________________________________________________


Liebe A.R.T.C.`ler

Der sogenannte Sommer neigt sich dem Ende zu und wir erwarten einen Klasse-Herbst. Den Übergang möchten wir mit einer gemeinsamen open-air–Fete begehen.

Samstag, den 3. September 2011
14.00  - 18.30 Mixed – Turnier (für alle) und direkt im Anschluss ab 19.00 Uhr Grillabend mit Lambertusflair

Nachmittagskaffee mit Kuchen und ein Grillabend mit deftigen Sachen.

Wir freuen uns auf Spiel – Sport - Spass – Spannung mit Ihnen
Beiträge in Form von Kuchenspenden zum Nachmittag, oder die zu einem Münsterschen Lambertusabend passen (Dönekes Gesnater, Platt kueren, Mönsterske Balladen u.a.) -und auch andere- werden gern entgegen genommen.
Mitgebrachte Gäste, die münstersche Abende lieben, sind ebenso gern gesehen.

Die ganze Veranstaltung mit Essen und Trinken für Jugendliche (bis 18) = 0 €,
für Erwachsene = 10 €.

Der Vorstand
J. Kontrup, Chr. Grote, A. Krüger, D. Krafft, M .Weyand, H. Schulte, N. Borkenhagen
_________________________________________________________________


Gemeinsamkeit macht stark
Die Dachsanierung unseres Clubhauses war schon lange geplant  und konnte aus verschiedenen Gründen bisher nicht durchgeführt werden. Am Montag letzter Woche war es dann soweit, 9 willenstarke und mutige Männer stellten sich dieser Herausforderung und schaufelten unter Anleitung von Bauführer Hans Schulte den ganzen Kies vom Dach.  Ernst Endler hatte eigens hierfür eine  Schütte gebaut, die so den geschaufelten Kies über die Schütte in unten bereit stehende Karren förderte und hier von emsigen Helfern abtransportiert wurde.  Es war eine schwierige und kraftzehrende Knochenarbeit, die nur mit einem gutem Team gelingt. Für eine ausgewogene Ernährung hatte Tenniskollege Dieter Möglich gesorgt und so konnte nach 10 Stunden getaner Arbeit mit einem frisches Bier auf den ersten und schwierigsten Teil der Dachsanierung Teil 1 angestossen werden.

Bilder von der Dachsanierung



_________________________________________________________________


Die Montagsrunde bei ihrer Lieblingsbeschäftigung
Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. So soll es sein.

Hier noch mehr Bilder von der Montagsrunde



_________________________________________________________________


Jugendturnier fiel leider ins Wasser

Am 19.06.2011 sollte auf unserer Anlage ein Freundschafts-Jugendturnier stattfinden.
Obwohl die Wetterprognosen ziemlich schlecht waren, kamen immerhin 14 Jugendliche vom A.R.T.C. und 8 Jugendliche aus Rinkerode zum Turnier. Begonnen wurde pünktlich um 11.00 Uhr. Leider mussten schon um 12.30 Uhr, aufgrund des schlechten Wetters, die Spiele abgebrochen werden.
Als Trostpreis haben alle Teilnehmer von uns eine Urkunde erhalten.
In den Sommerferien ist eine Wiederholung der Veranstaltung geplant.

Bilder vom Jugendturnier 2011



_________________________________________________________________




_________________________________________________________________


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Tennisfreunde,
 
der WTV öffnet seine Pforten! Besuchen Sie am Samstag, 9. April 2011, den innovativen Tennis-Verband auf den 1. WTV-Open (11-15 Uhr).
 


Die Veranstaltung richtet sich vor allem an alle Vereinsvorstände aber selbstverständlich freuen wir uns auch auf den Besuch von weiteren Tennisinteressierten. Nutzen Sie die Möglichkeit sich gemeinsam mit Ihrem gesamten Vereinsvorstand umfangreich zu informieren! Diese Messe ist mehr als nur eine umfassende Vorstellung der vielfältigen Angebote des WTV, verbunden mit einem Blick hinter die Kulissen des Verbandes.
Auch die Praxis kommt nicht zu kurz, auf einem extra Platz werden Trainings- und Spielformen vorgestellt.
Der vorläufige Zeitplan:
11.15 Uhr bis 11.45 Uhr: Kleinfeld/Midcourt – Trainings- und Spielformen
12.15 Uhr bis 12.45 Uhr: Leistungstraining
13.15 Uhr bis 13.45 Uhr: Kleinfeld/Midcourt – Trainings- und Spielformen
14.15 Uhr bis 15.00 Uhr: Schaukampf
 
Als kleines Dankeschön erhalten alle anwesenden Vereinsfunktionäre das druckfrische Jahrbuch 2011, mit allen Kontaktdaten des WTV und seiner Bezirke sowie den verschiedenen Ordnungen des WTV / DTB.
 
Der WTV geht im Bereich der Teamausstattungen mit Dunlop Sport und Tennis-Point eine ganz besondere Kooperation ein und bietet hiermit die einzigartige Möglichkeit auf stark vergünstigte Textilien. Nutzen Sie diese Chance! Anbei finden Sie weitere Informationen.
 
Ab 15.30 Uhr gibt es die Möglichkeit beim Nachbarverein, dem VfL Kamen e.V., live die Fu§ballübertragung zu verfolgen.
 
Bitte beachten Sie die Grossbaustelle um den Kamener Bahnhof, folgen Sie der Umleitung und den WTV Schildern.
 

Westfälischer Tennis-Verband e.V.
Tel.: 02307 9246012
Fax: 02307 9246021
E-Mail: nkalny@wtv.de
URL: www.wtv.de

Anschrift:Westicker Str. 32, 59174 Kamen
Servicezeiten:Mo - Do: 9.00 - 16.30 Uhr / Fr: 9.00 - 13.30 Uhr
VR 0170, Amtsgericht Kamen, Umsatzsteuer-ID: DE125215099

_________________________________________________________________


Einladung zur 37. Jahreshauptversammlung des A.R.T.C. 74.eV
 
Freitag, den 18. März 2011, 20 Uhr,
Gaststätte Sontheimer

_________________________________________________________________


Einladung

zur Mitgliederversammlung des
Westfälischen Tennis-Verbandes e. V.



Wann: Samstag, 26. Februar 2011
Wo: Stadthalle Kamen, Rathausplatz 2-4 (59174 Kamen)

Das Präsidium des Westfälischen Tennis-Verbandes lädt herzlich zur Mitgliederversammlung 2011 ein: (von links) Geschäftsführer Andreas Plath, Präsident Robert Hampe, Vizepräsident Elmar Schlüter, Vizepräsidentin Jugend Gerti Straub, kommissarischer Vizepräsident Sport Arnd Grotjohann, Vizepräsident Finanzen Rolf Hüttermann und Vizepräsident Breitensport Ernst Sasse.
(© pr-büro Sport Presse (HalleWestfalen))

Programm:
10:00 Uhr: Begrü§ung und Eröffnung durch Verbandspräsident Robert Hampe
10:10 Uhr: Vorstellung Team “Westphalian Heroes“
10:20 Uhr: Talkrunde mit “Westphalian Heroes“ Thema: “War früher alles besser?“, Moderation Frank Hofen (WTV-Medienreferent)
11:30 Uhr: Get together mit den “Westphalian Heroes“ Einladung zum Mittagessen
12:15 Uhr: Beginn der Mitgliederversammlung
 


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Tennisfreunde,

bereits in den letzten Jahren haben wir unsere turnusmä§ige Mitgliederversammlung genutzt, um Ihnen in Form einer Podiumsdiskussion oder Seminaren, zu einem für Sie interessanten Thema, einen Mehrwert zu bieten.

Nicht nur die offiziellen Vertreter der Vereine dürfen sich nun über eine Einladung freuen, insbesondere sind auch alle Interessierten herzlich willkommen.

Am Samstag, 26. Februar 2011, wird der WTV-Verbandstag dann für ein ganz spezielles Highlight sorgen und Ihnen die “Westphalian Heroes“ vorstellen.

“Westphalian Heroes“
Westfalens beste Tennisspieler diskutieren: “War früher alles besser?“
Die Frage, wie sich Sportverbände in der Öffentlichkeit darstellen können, wird unterschiedlich interpretiert. Am einfachsten ist dies von Verbänden zu handhaben, die dies über ihre Nationalmannschaften tun können. Begrifflichkeiten wie Sommermärchen bei den Fu§ballern oder Wintermärchen bei den Handballern stehen auch immer für den Deutschen Fu§ballbund (DFB) bzw. dem Deutschen Handballbund (DHB). Sicherlich hat auch der Deutsche Tennis Bund (DTB) mit seiner Davis Cup- bzw. Fed Cup-Mannschaft Nationalmannschaften, doch die Triumphe und Erfolge werden eher den Protagonisten dieser Teams zugeordnet.

Dies ändern zu wollen ist das Ziel der “Westphalian Heroes“, ein lockerer Zusammenschluss von Tennisspielerinnen und Tennisspielern, die allesamt aus Westfalen stammen und eine erfolgreiche Sportlerkarriere absolviert haben. Es sind Persönlichkeiten, die auf Grund dessen – wo auch immer sie heute leben – dem westfälischen Tennissport zuzuordnen sind. Die Idee dieser Gemeinschaft entwickelte sich aus diesem Kreis heraus und der heutige Cheftrainer des Westfälischen Tennis-Verbandes e.V., Jens Wöhrmann, war ma§geblich daran beteiligt. Um diesem Gremium anzugehören, müssen sportliche Kriterien wie aktive Einsätze in der Davis Cup- oder Fed Cup-Mannschaft oder eine Platzierung unter den Top100 der entsprechenden Weltrangliste zu Grunde liegen.

Vorgestellt werden soll das Team auf dem Verbandstag am 26. Februar (ab 10 Uhr) in der Kamener Stadthalle und mit einer gemeinsamen Talkrunde unter der Headline "War früher alles besser?" soll der Tennissport analysiert werden. Zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses lagen bereits die Zusagen unter anderem von Katja Brünemeyer (geborene Oeljeklaus), Jens Wöhrmann, Klaus Eberhard, Andreas Maurer, Karsten Braasch, Hendrik Dreekmann und Markus Naewie vor.

Zu den "Westphalian Heroes" gehören:
Katja Brünemeyer (geb. Oeljeklaus), Beste WTA-Platzierung: 98 (02. Dezember 1991).
 Ulrich Pinner, Beste ATP-Platzierung: 22 (09. Juli 1979), 23 Davis Cup-Einsätze (1976 bis 1982)
Andreas Maurer, Beste ATP-Platzierung: 24 (05. Mai 1985), 13 Davis Cup-Einsätze (1980 bis 1986)
Karsten Braasch, Beste ATP-Platzierung: 38 (13. Juni 1994), 2 Davis Cup-Einsätze (1994).
 Hendrik Dreekmann, Beste ATP-Platzierung: 39 (30. September 1996),6 Davis Cup-Einsätze (1996 bis 1997).
 Jens Wöhrmann, Beste ATP-Platzierung: 54 (13. November 1989), 1 Davis Cup-Einsatz (1990).
Markus Naewie, Beste ATP-Platzierung: 70 (28. September 1992).
Michael Kohlmann, Beste ATP-Platzierung-Einzel: 98 (30. Nov. 1998), ATP-Doppel: 27 (05. März 2007), 8 Davis Cup-Einsätze (2000 bis 2007).
Klaus Eberhard, Beste ATP-Platzierung: 104 (22. Dezember 1980),  2 Davis Cup-Einsätze (1980).


Nach diesem Highlight gehen die Teilnehmer in die Mittagspause und ab 12.15 Uhr wünschen wir eine harmonische Mitgliederversammlung und einen regen Austausch unter allen Beteiligten.

Gemä§ § 10 der Satzung des Westfälischen Tennis-Verbandes e.V. laden wir hiermit alle offiziellen Vereinsvertreter und Interessierte (ohne Stimmrecht) zum ordentlichen Verbandstag 2011 ein.
 
Tagesordnung
1.     Begrü§ung und Eröffnung
2.     Feststellung der Beschlussfähigkeit
3.     Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom
        27.Februar 2010
4.     Bericht des Präsidenten
5.     Aussprache über die vorliegenden Berichte
6.     Ehrungen
7.     Kassenbericht über das Geschäftsjahr 2010
8.     Bericht der Kassenprüfer
9.     Genehmigung des Haushaltes 2011
10.   Anträge zur Änderung der Satzung
11.   Wahl eines Versammlungsleiters
12.   Entlastung des Präsidiums
13.   Ergänzungswahlen Präsidium
14.   Neuwahl der Rechtskommission, bestehend aus fünf Mitgliedern
15.   Neuwahl eines Kassenprüfers
16.   Verschiedenes
17.   Termin- und Ortswahl der Mitgliederversammlung 2012
 

Wir freuen uns, Sie zahlreich in Kamen begrü§en zu dürfen!

Robert Hampe
Präsident
Westfälischer Tennis-Verband e.V.